Edelstahl Rostfrei hält Gabionen in Form

In der modernen Garten- und Landschaftsarchitektur hat die Steinzeit einen festen Platz. Vor allem Käfighaltung liegt für Steine voll im Trend. Gabionen, mit Steinen gefüllte Drahtkörbe, sind nicht nur für Sicht- und Lärmschutzwände an Autobahnen und Zugtrassen oder zur Hangsicherung in Weinbergen ein häufig verwendetes Konstruktionselement. Längst haben sie auch deutsche Gärten und Privatgrundstücke erobert: Dort dienen sie als Sichtschutz an der Terrasse, als Grundstücksbegrenzung im Vorgarten, Seitenwand für Carports oder Verkleidung von Mülltonnenboxen. Großer Beliebtheit erfreuen sie sich überdies zur Gestaltung von Grill- und Sitzplätzen oder Hochbeeten. Ihre Beständigkeit hängt jedoch maßgeblich von der Qualität des Korbs ab. Die spezifischen Werkstoffeigenschaften machen Edelstahl Rostfrei zum entscheidenden Unterschied bei der Auswahl eines wirtschaftlich, optisch und ökologisch nachhaltigen Systems.

Gabionen sind echte Schwergewichte. Die in Italien Anfang des letzten Jahrhunderts entwickelte Idee zu hochfesten, befüllbaren Elementen wird weltweit im Straßen-, Wege- und Wasserbau angewendet. Kostengünstig, schnell zu realisieren, robust und widerstandsfähig gegenüber geostatischen Einflüssen sind die Drahtkörbe universell einsetzbare Multitalente. Nicht nur wirtschaftlich ist die unverfugte Steinmauer eine attraktive Alternative zu Betonmauern oder Fertigteilelementen. Für sie spricht auch die natürliche Entwässerung: Ihre Wasserdurchlässigkeit verhindert Druckaufbau durch Wasser oder Frost. Zudem lässt sie sich harmonisch in jedes Landschaftsbild integrieren und ist obendrein auch ökologisch sinnvoll. So bietet die lose Steinfüllung Lebensraum für Kleinlebewesen wie Mauereidechsen, Kröten oder Bienen und dient bei größeren Zwischenräumen sogar Höhlenbrütern wie Kohlmeisen als Nistplatz. Nicht zuletzt ermöglichen Flugsamen die Ansiedlung von Pflanzen, deren natürlicher Lebensraum durch die zunehmende Versiegelung in den Städten immer weiter eingeschränkt wird.

Mehr in FocusRostfrei 15/2021

About the author

Verbunden

Newsletter
close slider

Kontaktformular
close slider

Nachricht an Focus Rostfrei