Hempel Special Metals:
Sonderanfertigungen in Speziallegierungen für die Prozessindustrie

Mit zusätzlichen Investitionen hat Hempel Special Metals seinen Maschinenpark konsequent um Dreh- und Fräsmaschinen erweitert und vollzieht damit einen weiteren Schritt vom Distributor mit Service Center für Halbzeuge zu einem AD2000W0 zugelassenen Hersteller. Dank der langjährigen Erfahrung des Vertriebsleiters Lars Wünnenberg in der Produktion von Sonderteilen nach Zeichnung war eine zügige und punktgenaue Umsetzung der dafür notwendigen Investition Anfang des Jahres möglich.
Unter neuer Leitung, Axel Bollinger ist seit dem 01. März 2020 Geschäftsführer in Oberhausen, entwickelt sich Hempel damit weiter zu einem Komplettanbieter für anspruchsvolle Kunden in der Chemie und Petrochemie.
Hempels Anspruch ist es, Kunden ganzheitliche Lösungen für ihre individuellen Anforderungen zu bieten. Durch den Ausbau des bereits vorhandenen Maschinenparks ist es nun möglich, vom Flachmaterial über Rohre, Vollmaterial und Fittings auch Normflansche, Sonderflansche und Sonderfittings aus eigener Herstellung anzubieten. Aufgrund der Verfügbarkeit des Vormaterials – das sind häufig schwer zu beschaffende Nickellegierungen – aus eigenem Lagervorrat ist hierbei eine kurze und flexible Lieferzeit gewährleistet.

Mehr in FocusRostfrei 10/2020

About the author

Verbunden

Newsletter
close slider

Kontaktformular
close slider

Nachricht an Focus Rostfrei