HARALD PIHL Group:
mehr Lagerbestände, mehr Produkte, neue Geräte und neue Standorte

Die HARALD PIHL Group, ein 1912 in Schweden gegründetes Familienunternehmen, gilt seit langem als einer der größten Anbieter von Speziallegierungen in Europa, insbesondere im Hinblick auf Auswahl an Qualitäten und Produktformen. Zuletzt hat die Gruppe die eigenen Bestände und die Palette der auf Lager gehaltenen Materialien noch einmal erhöht.
Der Schwerpunkt der HARALD PIHL Group liegt seit vielen Jahren, und das ist zweifellos einer der Hauptgründe für den Erfolg, nicht in der Lieferung großer Mengen nur weniger ausgewählter Produkte, sondern in der Fähigkeit, Kunden gemäß ihrer genauen Anforderungen zu versorgen, unabhängig von Sorte, Produktform oder Abmessung.
Genau deshalb hält die Gesellschaft eine breite Palette an Produktformen vor, darunter Rohre, Bleche und Platten, Rundstäbe und Schweißzusätze. Und das in einer ebenso breitgefächerten Palette an Sonderwerkstoffen, einschließlich Nickel und Nickelbasislegierungen, Titan und Titanlegierungen sowie Kupferlegierungen. Erst kürzlich erklärte Geschäftsführer Jonas Pihl im Gespräch mit FocusRostfrei: „Wir haben unsere Lagerpalette um eine erhebliche Menge Titan für die Luft- und Raumfahrt erweitert, und zwar ausschließlich aus westlicher Produktion. Entsprechende Zulassungen haben wir erhalten. Darüber hinaus haben wir sehr viel Titan für medizinische Anwendungen am Lager.“

Mehr in FocusRostfrei 9/2020

About the author

Verbunden

Newsletter
close slider

Kontaktformular
close slider

Nachricht an Focus Rostfrei