Jederzeit bereit zu liefern

Mit einem Anteil von rund 40 % des gesamten Absatzes ist der Stahlhandel die mit Abstand wichtigste Kundengruppe der Kasto Maschinenbau GmbH & Co. KG mit Sitz in Achern – sowohl in Deutschland als auch in Europa und weltweit. Die Anforderungen und Aufgaben der Branche haben sich mit den Jahrzehnten stark verändert – genau wie die Produkte und Lösungen, mit denen Kasto Stahlhändler seit jeher zuverlässig unterstützt.
Der Stahlhandel ist so alt wie die Stahlproduktion selbst: Als Bindeglied zwischen Stahlwerken und Verarbeitern spielt er eine zentrale Rolle für sämtliche Branchen, in denen der Rohstoff genutzt wird – von der Bauindustrie über die Automobil- und Zulieferbranche bis zum Maschinen- und Anlagenbau und der Luft- und Raumfahrt. Denn viele Unternehmen benötigen Stahl nur in relativ kleinen Mengen, dafür aber in vielen unterschiedlichen Abmessungen, Güten, Geometrien oder Legierungen. Komplette Bunde direkt vom Hersteller zu beziehen, ist für die meisten von ihnen nicht wirtschaftlich. Stahlhändler kaufen deshalb große Mengen an Materialien von den Werken und geben sie auftragsbezogen weiter. „Neben den geringen Losgrößen der Liefermengen stellen uns auch die weitläufigen Liefergebiete und die oft entlegenen Standorte unserer Kunden vor eine logistische Herausforderung“, beschreibt Oliver Ellermann, Vorstand des Bundesverbands Deutscher Stahlhandel (BDS).

Mehr in FocusRostfrei 02/20201

About the author

Verbunden

Newsletter
close slider

Kontaktformular
close slider

Nachricht an Focus Rostfrei